Beratung versus Coaching

 

 

Beratung und Coaching unterscheiden sich inhaltlich nicht so viel. Beides findet in der Natur statt und hilf´t, Impulsen nachzugehen, Schwierigkeiten zu lösen oder/und sich selbst zu finden. Der Unterschied liegt in der zeitlichen Tiefe der Seelenarbeit.

 

Eine Beratung ist ein meist einmaliger Termin, der trotzdem sehr intensiv sein kann. Hier werden Impulse gegeben, die der Klient nutzen kann um selber weiter zu kommen. Die Beratung ist auf eine Stunde begrenzt.

Sie kann aber in ein Coaching übergehen, wenn es sich ergibt.

 

Ein Coaching ist zeitlich über mehrere Termine verteilt. Hier geht es meistens um ein Lebensproblem, das eine Lösung braucht. Um eine Lösung zu finden, ist es nötig über eine längere Zeit immer wieder eine natürliche, freie und kreative Situation zu schaffen, in der man loslassen und sich entwickeln kann. Wenn ein Coaching beendet ist (oft braucht es nur drei bis vier Termine), kann nach Wochen oder Monaten noch ein Beratungstermin gemacht werden, um nachzuspüren oder neue Richtungen zu überprüfen.

 

Beides hat seine Berechtigung und seine speziellen Situationen. Vieles ergibt sich von selbst.


 

Im Wispertal an einem sonnigen Februarmittag